skip to Main Content
„Futtern Wie Bei Muttern“

„Futtern wie bei Muttern“

lautete die Überschrift für den „Sonntagstreff“ der Kolpingsfamilie Gelsenkirchen-Zentral am 04.02.2018.

Seit 15 Jahren ist dieses Treffen ein fester Bestandteil im „Familienleben“. Im Angebot sind immer Speisen, die wir aus der Erinnerung kennen und die wir als Alleinstehende und Paare nicht mehr zubereiten, weil der Aufwand zu groß ist. An diesem Sonntag stand die „Alte Westfälische Küche“ im Mittelpunkt.
Die Speisekarte führte auf: „Westfälische Hochzeitssuppe“ – „Pfefferpotthast“ – „Westfalenspeise“.

Am Sonntagstreff nahmen 32 Mitglieder und Gäste teil. Der Erlös in Höhe von 328,33 € geht in die Jahresaktion der Kolpingsfamilie zu Gunsten der Kinder- und Jugendarbeit der Amigonianer in Gelsenkirchen.

Back To Top