skip to Main Content
Solidaritätsaktion In Der Fastenzeit

Solidaritätsaktion in der Fastenzeit

Die Kolpingsfamilie Gelsenkirchen-Zentral hatte am 11. März zu einer Solidaritätsaktion in der Fastenzeit aufgerufen.

„Mitten in der Fastenzeit Tischgemeinschaft erleben, Einfachheit genießen und in Gedanken, mit den Menschen, die wir unterstützen, verbunden sein“, das ist der Leitgedanke dieser Aktion, sagte Karl Evers, Sprecher des Leitungsteams. Mit dieser Aktion unterstützt die Kolpingsfamilie seit 2012 die Kinder- und Jugendarbeit der Amigonianer in Gelsenkirchen.

Hierdurch bringt sie ihre Verbundenheit mit Kindern und Jugendlichen, denen es nicht gut geht, zum Ausdruck. „Wir helfen denen, deren Leben nicht glatt läuft, die Ecken und Kanten haben, die einen rauhen Weg gehen, ihnen geben wir unsere Hand“.

In diesem Jahr folgten 85 Teilnehmer/Innen dem Aufruf zur Solidaritätsaktion, die bereits seit mehr als 15 Jahren durchgeführt wird.

Karl Evers, Kolpingsfamilie Gelsenkirchen-Zentral

Back To Top