skip to Main Content
Halbjahresabschluss Im Kloster Kamp

Halbjahresabschluss im Kloster Kamp

Zum Abschluss des Programms der 1. Jahreshälfte besuchte die Seniorengemeinschaft Ü60 der Kolpingsfamilie Bottrop-Eigen das Kloster Kamp in Kamp-Lintfort. Unter der Leitung und Führung von Dr. Peter Hahnen, dem Leiter des geistlichen und kulturellen Zentrums von Kloster Kamp, wurde von der Gründung des ältesten Zisterzienserklosters im Jahr 1123 bis in die heutige Zeit hinein berichtet.

Nach der Besichtigung der Kloster-Kirche, dem Kloster-Museum, dem Kräutergarten und dem Rundgang zu dem Terrassengarten, dem „Sanssouci“ am Niederrhein, gab`s Kaffee und Kuchen im Kloster Café. Ein gelungener Abschluss der 1.Programmhälfte der Seniorengemeinschaft der Kolpingsfamilie Bottrop-Eigen.

Bericht: Franz Vaut
Foto: Klaus Brock

Back To Top