skip to Main Content

Seniorenarbeitet bzw. Seniorenbildung bedeutet nicht auf die Defizite sondern auf die Kompetenzen zu schauen, ohne jedoch die Verletzlichkeit des Alters auszublenden.
Der Seniorenarbeitskreis im DV-Essen nimmt die Änderungen der Perspektiven von älteren Menschen ernst und fragt, was sie brauchen.
Die Bildung im Alter für das Alter ist ein großes Thema. Zu erarbeitende Bildungsangebote sollen unseren Senioren helfen, sich ihrer Potenziale und Kompetenzen bewusst zu werden.

Logo der Seniorenarbeit

Marlies Wagner ist mit diesem Vortrag unterwegs in unserem Diözesanverband. Wir möchten den demographischen Wandel, der auch unseren Verband beschäftigt, unseren Mitgliedern näher bringen und aufarbeiten.

Es werden Anregungen gesammelt, wie man in Zukunft Seniorenarbeit und Seniorenbildung nicht nur „für“ sondern „mit“ Senioren gestaltet.

Sicher dieses Thema ist in aller Munde, besonders vor dem Hintergrund rückläufiger Mitgliederzahlen und nicht zuletzt durch das „Aussterben“ von Kolpingsfamilien. Um so wichtiger ist es, die Seniorenarbeit auch in den Kolpingsfamilien stärker zu thematisieren. Für Hilfestellungen hierzu steht Marlies Wagner gerne zur Verfügung.

Back To Top