skip to Main Content
Nicht Alt, Nicht Jung, Aber Voller Schwung

Nicht alt, nicht jung, aber voller Schwung

Gute Laune herrschte bei der Karnevals-Veranstaltung der Kolpingsfamilie Bottrop-Mitte am 2. Februar. „Nicht alt, nicht jung, aber voller Schwung“ lautete das diesjährige Motto beim Kolping-Mitte Karneval. Im ausverkauften Saal der Seniorenbegegnungsstätte St. Cyriakus ließen es die Kolping-Narren so richtig krachen. In der Bütt und im Saal ging einmal mehr die Post ab. Natürlich hatten die Kolpinggeschwister ein eigenes, buntes Programm zusammengestellt und präsentierten sich satirisch, komisch und voller Schwung.

„Eigengewächse“ aus der Kolpingsfamilie sorgten mit Sketchen, Büttenreden sowie musikalischen Einlagen für einen kurzweiligen Nachmittag. Dabei verstanden es die Akteure auf der Bühne ihr Publikum hervorragend zu unterhalten. Zudem sangen und schunkelten die Gäste bei dem bunten musikalischen Karnevals-Mix alle mit. Ein weiterer Höhepunkt war der Einzug des Bottroper Stadtprinzenpaares 2018/2019 Heiko I. und Sonja I. zusammen mit der Minigarde. Eine wichtige Amtshandlung des Bottroper Stadtprinzenpaares war die Verleihung des Prinzenordens an die Kolpingmitglieder Gudrun Höpfner und Anne Brosche für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit bei Kolping.

Die Kolpingsfamilie Bottrop-Mitte bedankt sich bei allen Aktiven vor und hinter der Bühne sowie bei den Mitgliedern, Freunden und Förderern der Veranstaltung mit einem kräftigen “Kolping Helau”.

Bericht und Fotos: Thomas Wurm

Back To Top