Überspringen zu Hauptinhalt

Herzliche Einladung zur Rom-Wallfahrt 2021

Liebe Kolpinggeschwister und Interessierte,

nächstes Jahr, am 27. Oktober 2021, jährt sich zum 30. Mal der Seligsprechungstag von Adolph Kolping.

Im Mai 1862 reiste Adolph Kolping nach Rom. Die Reiseroute damals ging 4-5 Tage per Eisenbahn von Köln über Paris nach Marseille, mit dem Schiff bis Civitavecchia und von dort weiter auf dem Landweg nach Rom. Kolpings Reisemotiv war, dem Papst Idee, Zielsetzung und Arbeitsweise der Gesellenvereine persönlich zu erläutern und dessen Zustimmung zu diesem Werk zu erhalten. Der Papst gab seinen Segen und schenkte Adolph Kolping ein Messgewand, das wir heute noch in der Minoritenkirche sehen können. Wieder zurück in Köln schrieb Adolph Kolping einige Zeit später: „Wäre es mir vergönnt, noch einmal ein paar ruhige Monate in Rom zuzubringen, um mir alles besser zu besehen. Doch auch so dürfen wir zufrieden sein.“

Hiermit lade ich euch ein, an den Jubiläumsfeiern in Rom teilzunehmen.

Machen wir uns auf den Weg nach Rom anlässlich der 30-jährigen Wiederkehr der Seligsprechung Adolph Kolpings. Wir wollen uns orientieren und stärken lassen: in der Erinnerung an unseren seligen Gründer, in der Gegenwart von vielen Kolpinggeschwistern aus aller Welt, für unsere Zukunft im Kolpingwerk.

Weitere detaillierte Informationen und Buchungsmöglichkeiten zu einer kurzen (24.10. – 28.10.2021) oder einer langen (24.10. – 30.10.2021) Rom-Reise gibt es im Flyer im Downloadbereich oder beim Katholischen Ferienwerk Oberhausen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Treu Kolping
Martin Cudak, Diözesanpräses

An den Anfang scrollen