Überspringen zu Hauptinhalt

Hilfe für Flutopfer

Wir sind tief bestürzt und erschüttert von der Flutkatastrophe die in der vergangenen Woche auf weite Teile von NRW und Rheinland-Pfalz herein gebrochen ist. Auch in unserem Bistum, insbesondere in Altena, hat die Flut vielen Familien und Geschäftsleuten Hab und Gut genommen und sie ihrer Existenz beraubt. Eine Welle der Solidarität und des praktischen „Anpackens“ bei der Beseitigung der Unwetterschäden, ist zu verzeichnen.
Wohlfahrtsverbände, THW, und die Hilfsorganisationen wie z.B. Maltester und viele andere, helfen wo Sie nur können. Die Gedanken sind bei all denen, die vieles, wenn nicht alles verloren haben.
Wir möchten mit diesem Aufruf darauf hinweisen, dass verschiedene  Organisationen Spenden sammeln, die bitter benötig werden. Um deren Arbeit wirkungsvoll zu unterstützen, ist jetzt schnelle finanzielle Hilfe dringend notwendig.

Hilfsorganisationen können Geldspenden gezielt und entsprechend den Bedürfnissen der Flutopfer einsetzen.
Deshalb ruft das Kolpingwerk Deutschland dazu auf, an die „Aktion Deutschland Hilft“ zu spenden.

  • Diese Aktion ist ein Zusammenschluss von 23 deutschen Hilfsorganisationen:
    Aktion Deutschland Hilft
    IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
    BIC: BFSWDE33XXX
    Bank: Bank für Sozialwirtschaft
    Stichwort: Hochwasser
    Spenden sind auch online möglich: www.aktion-deutschland-hilft.de

 

  • Außerdem gibt es die folgende Möglichkeit für regionale Spenden:
    Caritas-SkF-Essen
    IBAN: DE58 3606 0295 0096 8000 45
    Bank im Bistum Essen
    Stichwort: Hochwasser
    weitere Informationen finden Sie auf der Website der Caritas-SKF-Essen
An den Anfang scrollen