Überspringen zu Hauptinhalt

Aufruf zur Bundestagswahl 2021

Wählen gehen – aber bitte demokratisch und generationengerecht

Deutschland steht in den kommenden Jahren vor großen Herausforderungen. Soziale Gerechtigkeit erhalten – den Klimawandel gestalten – einen Einklang zwischen Ökonomie und Ökologie schaffen – werden für die neue Bundesregierung Herkulesaufgaben werden, an denen sie sich messen lassen muss. Gerade im Hinblick auf die nachfolgenden Generationen sind diese Themen wichtig.

Aber auch vermeintlich „spröde“ und „nüchterne“ Themen werden die kommenden vier Jahre bestimmen. Ein Rentenmodell, das gewährleistet, dass auch diejenigen, die in 20 oder 30 Jahren in Rente gehen, nicht in die Altersarmut rutschen, ist dringend von Nöten. Gerade uns als Kolping-verband ist auch eine werteorientierte Familienpolitik ein großes Anliegen. Familien finanziell zu entlasten und alle Familienmodelle gleichzustellen ist ein großes Anliegen von uns.

Gerade deshalb rufen wir zu einer klugen und umsichtigen Wahlentscheidung auf. Einer Wahlentscheidung, die nicht nur auf kurzfristige Stimmungen schaut, sondern anhand der programmatischen Ausrichtung und der Wahlprogramme der Parteien getroffen wird.

Bitte wählt Parteien des demokratischen Spektrums. Gebt extremistischen Parteien keine Chance. Lasst uns extremistische Tendenzen nicht gesellschaftlich salonfähig werden lassen. Eure Stimme zählt für ein zukunftsfähiges Deutschland.

Macht von eurem Wahlrecht Gebrauch!

Der Diözesanvorstand des Kolpingwerk Diözesanverband Essen

An den Anfang scrollen