Überspringen zu Hauptinhalt

Mit Hoffnung in die Zukunft! Jugend-Gruppenleiterschulung 2022

Dieses Jahr wurde wieder eine Jugend-Gruppenleiterschulung von Kolping ausgerichtet. Wir verbrachten die zweite Hälfte der Osterferien in der Jugendbildungsstätte St. Alfried mit insgesamt 11 Teilnehmern im Alter von 16-18 Jahren. Die meisten von ihnen waren zusätzlich als Ministranten und Pfadfinder in der jeweiligen Gemeinde aktiv, was ein starkes Bündnis unser Katholischen Jugendverbände zeigt. Die Gruppe taute schnell auf, so dass sich rasch ein freundschaftliches Verhältnis aufbaute, welches unserem Bildungsprogramm u.a. in Form von Gruppenarbeiten zugutekam. Kolping und Kirche aktiv mitgestalten, Kinder begeistern und Verantwortung übernehmen, das ist das Ziel, welches wir uns gesetzt haben. Neben dem täglichen Bildungsprogramm in den Bereichen Finanzierung, Fachkunde, Pädagogik und Prävention, bestand unsere Woche aus lustigen Abenden mit großartigen Gesprächen, Spielen, Lagerfeuer und einer kleinen Party. Wie Adolph Kolping schon sagte „Ohne Freude, ohne Erheiterung kann das Menschenherz nicht sein, am wenigsten in der Jugend.“

Es war eine äußerst erfolgreiche Woche, aus der sich viel Hoffnung für die Zukunft schöpfen lässt, denn wir haben junge Menschen, die sich künftig in unserer Kolpingjugend engagieren und mit ihren Ideen und Taten die nächste Generation bereichern werden.

Es Grüßt Euch herzlichst Eure Kolpingschwester
Giusi Lo Grasso

Treu Kolping

An den Anfang scrollen