Überspringen zu Hauptinhalt

Licht und Hoffnung schenken

Weihnachtsaktion von Kolping International

Unser Partnerschaftsland Brasilien ist von der Corona-Pandemie schwer getroffen. Mehr als fünf Millionen Menschen haben sich infiziert, 150.000 Menschen sind bereits gestorben. Millionen haben ihre Arbeit verloren. Längst haben sich die Lebens-mittelpreise verdoppelt. Viele sagen: „Wir fürchten nicht so sehr das Virus. Noch mehr Angst haben wir davor zu verhungern.“

Wie immer in Krisen: Die Kinder leiden am stärksten. Die Schulen waren lange geschlossen, die Kinder sich selbst überlassen. Ihre Eltern sind tagsüber fort und müssen sich als Tagelöhner um das Überleben der Familie kümmern. Denn anders als bei uns gibt es kein gesichertes Sozialsystem. Für viele Mädchen und Jungen bedeutet das nicht nur fehlende Bildung. Für sie gibt es dann auch keine warme Mahlzeit. Dieses Verlorensein hinterlässt Spuren
in den Seelen der Kinder. Viele verbringen ihre Zeit auf der Straße und sind dort durch Kriminalität und Drogen gefährdet.

Die Kolpingsfamilie Vitorino Freire will das nicht hinnehmen und sich um die Kinder kümmern. Sie engagiert sich seit vielen Jahren in dieser extrem armen Region für die Menschen. Sie möchte für die Kinder Unterricht anbieten und auch bei erneuten Schulschließungen nicht aufgeben. Jedes Kind soll täglich eine warme Mahlzeit bekommen. Am Nachmittag werden unter freiem Himmel sportliche Aktivitäten angeboten und gespielt – für ein wenig Unbeschwertheit in dieser schweren Zeit. So lernen die Kinder spielerisch Werte wie Teamgeist, Rücksichtnahme und  Verantwortung. Doch das Wichtigste: Die Kinder erfahren Zuwendung und Förderung, und langsam kann das verlorene Vertrauen zurückkehren. Für diese Kinder bittet uns die Kolpingsfamilie Vitorino Freire um Unterstützung. Mit 45 Euro kann Unterrichtsmaterial für 80 Kinder gekauft werden. Für 68 Euro werden zwei Kinder einen ganzen Monat lang satt, und mit 125 Euro pro Monat kann eine Gruppenleiterin bezahlt werden.

Die Corona-Pandemie hat eindrücklich gezeigt, wie sehr die Geschwisterlichkeit unserer weltweiten Kolpinggemeinschaft die Menschen trägt. Lasst uns gemeinsam weiterhin an ihrer Seite bleiben. So bitten wir Dich heute um Deine Weihnachtsgabe für die Kinder in Vitorino Freire. Dafür danken wir Dir schon jetzt von Herzen.

Hier gibt es weitere Informationen zur Weihnachtsaktion und die Kontoverbindung für Spenden.

Dir und Deiner Familie wünschen wir eine hoffnungsfrohe Adventszeit und segensreiche Weihnachten.

Mit einem herzlichen Treu Kolping

Msgr. Ottmar Dillenburg          Nicole Haase
Generalpräses                        Vorsitzende Eine-Welt-Ausschuss DV Essen

 

An den Anfang scrollen